Individueller Kachelofen fürs moderne Wohnen

Der Kachelofen war in früherer Zeit der einzige Wärmespender für den Wohnraum. Heute wird der Kachelofen gerne als bauliches Element in eine Wohnung eingebracht, um dieser Atmosphäre zu geben und einen Hauch von Romantik. Da heute jede Wohnung einzigartig gestaltet ist – mit Möbeln, mit Accessoires, mit Bodenbelägen und selbst die Wände einen persönlichen Anstrich bekommen, steht der Kachelofen hier in nicht zurück. Erst der individuell geplante und handwerklich erbauter Wärmespender für Wohnzimmer oder Esszimmer vermittelt die Geborgenheit und das Wohlbehagen, was ein gemütliches Zuhause heute ausmacht. Was früher undenkbar war, ist heute einfach zu realisieren, selbst auf engstem Raum – das nachträgliche Einbringen von einem Kachelofen, wenn dieser von vorneherein nicht geplant war. 

Realisiert wird der Kachelofen heute nach der individuellen Wunschlösung zusammen mit dem Ofenbaumeister, der all sein Fachwissen einbringt, um den Verbraucherwunsch sicherzustellen. Der sogenannte Grundofen ist auf aus keramischen Materialien hergestellt und kann individuell umrandet werden, mit Kacheln und sogar mit Sitzbänken. Im Inneren von einem solchen modernen Kachelofen steckt ein gut durchdachtes Heizsystem. Mit dessen Hilfe werden die Heizgase durch den gesamten Ofen geleitet. Innen ist der Kaminofen mit Schamottsteinen ausgekleidet, was dazu beiträgt, dass ein derartiger Kachelofen die erzeugte Wärme über Stunden hinweg halten kann. Grund dafür ist die große Speichermasse, die die erzeugte Wärme nach der Aufheizzeit von einigen Stunden über viele Stunden hinweg halten kann. Die Strahlung, die von einem derartigen Ofen ausgeht, wird als milde Strahlungswärme empfunden. Der Kachelofen kann – so wie früher – aber maßgeblich dazu beitragen, dass der Raum angenehm erwärmt wird. Ein Kachelofen anzufeuern ist vor allem sinnvoll in der Übergangszeit von Frühjahr auf Sommer, von Sommer auf Herbst und von Herbst auf Winter.

Die Frage, ob der Grundofen überhaupt heute noch zeitgemäß ist, ist eindeutig mit Ja zu beantworten. Es gibt ihn in verschiedenen Designs, auch mit einer Glastür. Diese Art Kachelofen fügt sich dann auch in einen modern gestalteten Wohnraum hervorragend ein.
Je nach Geschmack und Einrichtungsstil kann sich der Verbraucher natürlich auch für einen schwedischer Kachelofen entscheiden, der als Mittelband- oder Zylinderofen ausgeführt ist.  Türen und Beschläge sind bei diesem in Nickel bzw. Messing gehalten, die Kacheln in vielen Farben erhältlich.

About oraleekilb7

Aspiring graphic designer who is married to the love of my life! Oh, and I'm a big dork, too )

Posted on January 16, 2014, in Uncategorized. Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: